DIE EINRICHTUNGEN

Die Einrichtungen sind sehr einfach. Sie bestehen hauptsächlich aus der Haltung von ungefähr 15 Eingangstore. Es sind Eingangstore, welche von den Pferden alleine geöffnet werden können und sich wieder von selber schliessen. Sie wurden schon in den Freibergen mit Erfolg verwendet. 

Aufschüttungen sind auch für die Passagen einiger Wege, welche nicht genug hart und uneben sind, vorgesehen.

Der Rest der Einrichtungen fasst sich aus der Haltung von leichten Markierungen in der Hauptzufahrt der Reitwege zusammen.

Der Gebrauch der Wege ist für die Reiter erlaubt aber die Einrichtung und die Aufstellung der Reitwege benötigt  die Berechtigung der Gemeinschaft und der betroffenen Besitzer. 22 Gemeinschaften und 80 Besitzer haben sich kontaktiert. Das Erlangen der gesamten Zulässigkeit, wurde spätestens bis ende Sommer  2008 vorgesehen.

Zürück